· 

Rette uns, wer kann! Warme Herzen gesucht

Unsere Kasse ist leer, die letzten Reserven angebrochen - bereits die nächsten Rechnungen könnten uns das Genick brechen.

 

Ihr Lieben, es passiert nicht oft, dass wir mutlos werden - doch jetzt sind wir an einem Punkt angekommen, an dem wir nicht mehr weiter wissen und uns an Euch wenden müssen. Wir sind in größter Not!

 

Wir haben in den letzten Monaten und Jahren jede freie Minute damit verbracht, zu helfen, wo wir nur konnten: Finanzielle Unterstützung geleistet, Futter und Hütten für die Bedürftigen gekauft und transportiert, Tierarzt und Klinikkosten im Ausland wie auch im Inland getragen, Transporte gefahren, Pflegehunde und ihre Familien unterstützt, die Verantwortung für eine große Anzahl Rückläufer-Hunde, die in ihren Familien nicht mehr gewollt waren, wieder übernommen - und für all unsere Schützlinge die Pensionen und Unterbringungen bezahlt.

Nun brauchen wir einmal hilfe

Doch nun sind es wir, die dringend auf Hilfe angewiesen sind. Die Kasse ist so erschreckend leer geworden, noch einige überraschende Zahlungen kamen zu den ohnehin schon hohen Kosten - und nun wissen wir nicht mehr, wie wir die nächsten Monate überhaupt noch überstehen sollen.

 

Eine Pause gibt es nicht. Alles läuft weiter - es muss. Doch in einer solch finanziellen Schieflage wissen wir nicht, wie wir es bewerkstelligen können. Es fehlt tatsächlich das Geld, um zu helfen.

 

Jetzt steht zusätzlich der Winter vor der Tür und wir fragen uns ernsthaft: Wie sollen wir das nur meistern?

 

Ohne die Hilfe durch Spenden werden wir es definitiv nicht aus dieser Krise schaffen.

Daher wenden wir uns heute mit dem Hilferuf an Euch dort draußen.

 

Wir bitten nur ungern - aber die Situation ist im Moment brenzliger denn je und zwingt uns zum Handeln. Deshalb bitten wir Euch um Spenden, mit denen es wieder aufwärts und der Blick nach vorne geht. Es gilt eine Krise zu überwinden und dafür hilft jede Spende - und wirklich jede Spende - sei sie auch noch so 'klein'.

 

Diese kleine Spende rettet Leben, denn viele hungrige Seelen im In- und Ausland hoffen auf unsere Unterstützung, brauchen tierärztliche Versorgung, Futterlieferungen, Unterschlupf und Wärme.

 

Wir bitten daher jeden von Euch um 'wenig', das Großes bewirkt und das das Leben der Vierbeinigen rettet.

Eure Spende schenkt den Hunden ein kleines Stück Glück und gibt uns die Möglichkeit, dort weiter die Hilfe zu leisten, wo sie so dringend notwendig ist.

 

Wir bitten Euch: Rette uns, wer kann, habt ein warmes Herz!

Bankverbindung

Canispro e.V.

VR Bank Nord eG

IBAN: DE25 2176 3542 0007 7248 70

BIC GENODEF1BDS

❤  Wir sagen DANKE!