MARIO

- auf Pflegestelle in der Schweiz - 

Steckbrief

Name:  Mario
Rasse:  Mischling
Alter: geb. ca. Mai 2018
Geschlecht: Rüde
Größe: mittel  | 40 cm | 15 kg
kastriert: ja, vor Ausreise
eingestellt: Januar 2019


Update, 09.02.2019

Bericht von seinem Pflegefrauchen:

 

Mario ist nun seit genau zwei Wochen bei uns. Sein Spitzname ist Topolino:) (italienisch= Mäuschen).

Mario ist so, wie man es von einem Junghund erwartet. Er ist verspielt, lustig und fröhlich. Da nimmt man ihm den erbeuteten Hausschuh weg und während man den unerreichbar verstaut, macht er sich an der Ecke des Teppichs zu schaffen:)

 

Erwartungsgemäß kennt der kleine Mann nicht viel. Den Bus, der halbstündlich vor unserem Haus hält, fand er am Anfang so richtig unheimlich, Lkws und laute Autos ebenso. Es wird aber jeden Tag etwas besser. Allgemein findet Mario draußen alles total spannend. Bisher lernt er, dass er nicht weiter kommt, wenn er an der Leine zieht (Stop & Go) und das Herkommen wenn man ihn ruft, er macht das schon recht gut. 

 

Wenn er draußen Menschen begrüssen darf, geht er vorsichtig hin, ist dann aber völlig aus dem Häuschen und möchte geschmust und geknuddelt werden. Darf er sie nicht begrüssen, setzt er sich hin und wartet mittlerweile geduldig.

 

Allgemein schätze ich ihn als geduldigen und vom Naturell her, eher ruhigen und ausgeglichenen Hund ein. 

 

Mario ist soweit stubenrein. Er hat verstanden, dass er sich in der Wohnung nicht erleichtern soll, er zeigt aber (noch) nicht an, wenn er mal muss.  


Januar 2019

Mario heißt diese Knutschkugel, welche schon mit ein paar Monaten im Tierheim von Don Benito gelandet ist. Nun sitzt er hier der kleine Mann, weiß gar nicht wie ihm geschieht und was er falsch gemacht hat.

Damit aber noch nicht genug für den jungen Hundemann, denn jetzt kommt es richtig schlimm für Mario. Das Tierheim im spanischen Don Benito platzt aus allen Nähten und die Kapazitäten werden knapp. Also droht einigen Fellnasen nun tatsächlich die Tötung und Mario könnte einer dieser Kandidaten sein.
Natürlich wollen wir dies unbedingt verhindern, denn das darf einfach nicht für den bezaubernden Rüden geschehen, denn Mario hat noch alles vor sich, möchte zusammen mit 'seinen Zweibeinern' die Welt erkunden und so viel lernen.

Der Bub ist junghundtypisch verspielt, fröhlich und aufgeweckt. Uns Menschen mag der kleine Rüde unendlich gern und freut sich über jede noch so kleine Streicheleinheit und Aufmerksamkeit. Auch findet er seine Hundekumpels richtig toll, sogar mit Katzen kommt das süße Kerlchen aus.

Der kleine Mann liebt andere Hunde und mit unseren anderen beiden Fellnasen versteht er sich sehr gut und will spielen. Ab und zu muss man ihn etwas bremsen und ihm helfen Ruhe zu finden, damit er auch seine Ruhepausen findet. 

 

Wenn er Menschen einmal kennt, ist er sehr verschmust und kuschlig. Er liebt es mit auf dem Sofa zu liegen und zu kuscheln.

Sollten in seinem neuen Zuhause Kleintiere, bei uns Meerschweinchen, vorhanden sein, müssen diese sicher untergebracht sein, denn das Kerlchen ist durchaus sprunggewaltig  und ein eventueller Garten muss ausreichend hoch umzäunt sein.

 

Mario war auch schon mit in der großen Stadt, als wir Familie besucht haben. In der fremden Wohnung hat er sich gut benommen und auch in der Stadt hat er es gut gemacht, dennoch sehe ich ihn eher als 'Landei'. 

 

Der kleine Kerl macht uns richtig viel Freude und ich denke, er wird ein toller Freund fürs Leben:)

 

Besucht und kennengelernt darf Mario in 57xx in der Schweiz. 


 

Jetzt müssen wir nur noch schnell seine Familie finden, die Mario mit liebevoller Geduld zeigt, wie schön es doch ist, ein richtiges Zuhause zu haben.

Wenn Sie Mario sein unendlich trauriges Schicksal ersparen möchten und ihm stattdessen ein richtiges Zuhause schenken wollen, dann melden Sie sich schnell bei seiner Vermittlerin.

Ganz rasch hätte die Fellnase seine Sachen gepackt und wäre für seine Reise ins Glück bereit, natürlich gut gerüstet mit Chip, Impfung und EU-Heimtierausweis.


Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft


Kontakt:
E-Mailadresse: manja_zahn@web.de
Mobil: 0160/ 8512738


marios Paten sind:

❤ -

Mario hat noch keine Paten!

So werde ich Pate...

Ganz einfach spenden: