PUERTO

- auf pflege in Niedersachsen -

Steckbrief

Name: Puerto
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. 2013
Größe: mittel | ca. 50 cm
kastriert: ja

24. Januar 2022


april 2022

Im April war es endlich für unseren Buben soweit und er durfte auf eine deutsche Pflegestelle in Niedersachsen ziehen. Bei seinen Pflegeeltern angekommen, zeigt er sich als absolutes Herzchen.  

Ganz freundlich und neugierig geht er auf die Menschen zu, ist dabei aber trotzdem sehr sanft in seinem Wesen. Mit den vorhandenen neuen Hundekumpels kommt Puerto bestens aus und flitzt mit diesen voller Lebensfreude im Garten oder im nahegelegenen Auslauf. 

 

Im Haus benimmt sich das hübsche Kerlchen vorbildlich und chillt am liebsten auf dem Sofa. Wenn dann noch genügend Hände da sind, die ihn mit Streicheleinheiten versorgen, ist Puerto rundum glücklich.

Auch mit Kindern gibt es keinerlei Probleme, denn der gutmütige Hundemann mag so ziemlich alle Zweibeiner, egal ob groß oder klein. Was wir nicht wissen, ist, ob Puerto mit den Samtpfoten zusammenleben möchte, denn dies kann hier nicht getestet werden. 

 

Sein Pflegefrauchen lobt ihn jedenfalls in den aller höchsten Tönen und beschreibt das Fellgesicht als einen absoluten Traumhund. Wir sind uns also sicher, mit Puerto an der Seite hat man den treuesten Wegbegleiter, den man sich nur wünschen kann. 

 

Möchten Sie nun sein Glück komplett machen und ihm sein Für-Immer-Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bei uns. 

 

Besucht und lieben gelernt, darf Puerto auf seiner Pflegestelle in 38xxx Helmstedt. 


Kontakt:
E-Mailadresse: manja.zahn@canispro.info
Telefon: 034441/ 364966 | Mobil: 0160/ 8512738


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.

Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft


januar 2022

Diese traurigen Augen gehören Puerto. Der schöne Rüde wurde einsam unter einer Unterführung zwischen Müll und Unrat entdeckt. Wahrlich kein schöner Anblick, den die Tierschützer dort vorfanden... 

Schnell wurde gehandelt und Puerto gesichert, um sodann in das spanische Tierheim La Reserva und somit in Sicherheit gebracht zu werden. Hier konnte der Hundemann nun erst einmal durchatmen und musste sich um Futter keine Sorgen mehr machen, denn unglaublich dünn war Puerto als man ihn fand. Doch nun wurde der Bube aufgepäppelt und hat zwischenzeitlich Idealgewicht. 

 

Ganz brav zeigt sich Puerto, wenn auch anfangs etwas zurückhaltend, dies legt sich aber schnell. Aufmerksamkeiten und die Nähe zu uns Menschen sind bei ihm sehr willkommen, wahrscheinlich durfte er noch nie Liebkosungen erfahren.

Mit den anderen Vierbeinern kommt er gut aus und sucht keinerlei Streit. Wenn die Zeit es zulässt, wird mit Puerto das Laufen an der Leine geübt, denn bisher kannte er dies sicher nicht. Hier ist noch 'Luft nach oben', aber mit täglichen Spaziergängen und Gassirunden wird auch dies werden. Leider fehlt im Tierheim einfach die Zeit, sich um den 'Feinschliff' jedes Einzelnen zu kümmern. 

 

Nun hofft Puerto seine Familie zu finden, an deren Seite er für immer bleiben darf und die ihm ein sorgenfreies und schönes Hundeleben verspricht. Wir sehen den tollen Kerl eher in einer ländlichen Gegend, optimalerweise im kleinen Eigenheim mit Garten. 

 

Mit im Gepäck hat der liebenswerte Rüde Chip, Impfung, Mittelmeercheck und EU-Heimtierausweis und wartet nur noch darauf, dass seine Menschen sich melden. 


Kontakt:
E-Mailadresse: manja.zahn@canispro.info
Telefon: 034441/ 364966 | Mobil: 0160/ 8512738


Januar 2022 - in Spanien



puertoS Paten sind:

❤ -

Puerto hat noch keine Paten?

So werde ich Pate...

Ganz einfach spenden: