Zafira


Steckbrief

Name: Zafira
Rasse: Mischling
Alter: geb. 20. November 2016
Geschlecht: Hündin
Größe:
wird mittel bis groß

kastriert: nein

eingestellt am: 20. März 2017

 

Update, 25. Mai 2017

Aus unseren Hundekindern sind gestandene Halbwüchsige geworden, die nun die Pension 'unsicher' machen. Zafira fällt dabei mit viel guter Laune und ihrem sehr freundlichen Wesen auf. Die Zeit in der Perrera ist für sie abgeschlossen und sie wünscht sich sehnlichst eine eigene Familie.

Das kleine, spanische Hunde-einmaleins beherrscht Zafira schon und ist mit allen Artgenossen bedingungslos verträglich. Sie ist uns Menschen gegenüber sehr freundlich und, wie sich es für Junghunde gehört, natürlich auch verspielt.

Wo ist noch ein Herzensplatz frei, den Zafira sich erobern könnte? Es wäre so traurig, müsste sie die schönste Zeit hinter Gittern verbringen...

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
E-Mailadresse: maria.schuetze@canispro.de
Telefon: 089/21966379 | Mobil: 0173/3684786

 

und füllen unseren Selbstauskunftsbogen aus.

 


Zafira am 20. Oktober 2017:



Update, 28. März 2017

Die Hundekinder durften die Perrera verlassen!

 

Falco, Fero, Finley und die Mädchen Zafira, Zenta und Zoya haben den großen Sprung geschafft und sind nun endlich sicher!

Das erste Mal in ihren Leben genießen sie die Freiheit, bekommen genug zu Fressen und können einfach ausgelassen rennen und toben. Es ist für uns alle äußerst bewegend, die Hundekinder so zu sehen und nun hoffe wir noch darauf, dass sich schon bald die richtigen Familien für die Schätze finden werden.

Wir bedanken uns auf diesem Wege noch bei ihren großzügigen Unterstützern, die uns helfen dieses große Projekt finanziell zu bewältigen!

 


Update, 23. März 2017

Aus den verängstigten Hundekindern sind nach  dem bisherigen Aufenthalt in der Perrera halbstarke und unendlich traurige Junghunde geworden. :(

Sie kennen keine Freude und keine Liebkosungen. Einmal in den Arm genommen zu werden liegt fernab jeder Realität und über den Kopf zu streicheln, löst bei Finley und seinen Geschwistern eher Ängste aus. Es ist furchtbar zu sehen, mit welchen traurigen und verzweifelten Blicken uns die sechs Schätze entgegenblicken und es wird für jeden einzelnen Zeit, die Perrera zu verlassen und endlich ein Leben zu beginnen, wie es sich für eigentlich stolze Hütehunde gehört.

 

Falco, Fero, Finley, sowie Zafira, Zenta und Zoya brauchen dringend Plätze und so gern möchten wir den Fellnasen einen Start in ein neues Leben ermöglichen. Dazu brauchen wir Sie! Gern stehen wir für alle Fragen zur Verfügung und hoffen weiterhin darauf, dass sich alles zum Guten wendet!

 


Blasse Bilder, ängstliche Gesichter und die Tatsache, dass in Zafira und ihren Leidensgeschwistern ein Mastin steckt bereiten uns seit Langem Kopfzerbrechen ob und wie wir acht verlorenen Hundekindern helfen können...

 

Denn neben den vielen strahlenden Anzeigen, mit einladenden Bilder und genauesten Beschreibungen schwindet für die Welpen so langsam die Hoffnung jemals ein Zuhause zu finden. Noch dazu kommt, dass die jungen Leben bereits jetzt eine 'Ablauffrist' haben, da sie sich in der Perrera von Burgos befinden und wenn nicht bald ein großes Wunder geschieht, dann werden Zafira und ihre Geschwister nicht mehr zur Vermittlung stehen - sie werden einfach verschinden und ihre Nachrufe auf unseren Seiten zu lesen sein... :(

 

Denn sind wir ehrlich, mit an Bällen knabbernden und freudig hüpfenden Hundekinder können wir in diesem Falle nicht dienlich sein. Und so niedliche Welpen, die von Oben, Unten, Vorne und Hinten abgelichtet und auftrapiert sind, haben meist die besseren Chancen ein Zuhause für die Ewigkeit zu finden.

 

Doch ein kleiner Keim der Hoffnung bleibt trotzdem - haben es sieben Junghunde auf unsere Seite geschafft und möchten einen Notruf aussenden, welcher hoffentlich erhört und sie bald in Sicherheit bringt!

 

Die jungen Hunde sind alle verunsichert, haben Angst und an aktuellen Bilder fehlt es uns leider. Jedoch haben wir einfach nicht die Möglichkeiten, die Schätze in eine Pension zu bringen. Es scheitert an den finanziellen Mitteln und daran, dass wir keine großen Vermittlungschancen für diese Notnasen sehen. :(

 

Allerdings könnten Sie nun die Rettung für eines dieser verlorenen Hundekinder sein! Denn Sie lesen gerade diese Anzeige und wir können nur dafür beten, dass einer der kleinen Großen Ihr Herz erreicht und wir nach und nach einen Jeden von ihnen in Sicherheit der Pension und danach in sein 'Für Immer Zuhause' bringen dürfen!

 

Gern setzen wir Alles daran und falls Sie ein Herz für Zafira und ihre Schwestern und Brüder haben, dann lassen Sie es uns wissen!

In großer Hoffnung, dass sie alle ein Zuhause finden, liegen Impfpässe, Mikrochips und Impfungen bereit, damit einer Heimreise nichts mehr im Wege stehen kann...

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
E-Mailadresse: maria.schuetze@canispro.de
Telefon: 089/21966379 | Mobil: 0173/3684786

 

und füllen unseren Selbstauskunftsbogen aus.