REPE

Steckbrief

Name: Repe
Rasse: Gos d'Atura-Mischling
Alter: Info wird nachgereicht
Geschlecht: Rüde
Größe: mittel
kastriert: ja

25 . November 2019


Repe wurde im Raum Ciudad Real herrenlos und mit gerissener Kette um den Hals aufgefunden. Scheint also, Repe hat sich diesen Materialverschleiß zu seinem Vorteil gemacht und ist irgendwo weggelaufen - und konnte damit einem trostlosen 'Zuhause' und möglicherweise schlechten Leben entwischen.

Glück hatte der Hundemann, dass er auf seiner Flucht direkt den Helfern des Tierheims in die Hände lief und nun erst einmal Obhut in deren Anlage fand.

 

Repe scheint sich seine wohl entbehrungsreiche Vergangenheit nicht allzu sehr zu Herzen nehmen und ist freundlich zu allen und jedem. Jeder ist bei Repe willkommen - Hund, wie auch Mensch.

Einfach nur gut gelaunt und fröhlich begegnet der hübsche Rüde seiner Umwelt. Der stressige und laute Tierheimalltag berührt Repes Gemüt nur wenig und Lärm und Gebell sind Repe herzlich egal, wenn er nur etwas Ansprache der Menschen, eine Mahlzeit und ein wenig Bewegung im Freilauf bekommt. Dennoch mag natürlich auch Repe dort hinter Gittern nicht alt werden. Erleben möchte er was, lernen und klug werden, die Welt sehen und mit 'seinen Leuten' die Gegend unsicher machen. Ganz bestimmt ist Repe ein Kumpel, auf den man immer zählen können wird. So mag Repe also ankommen und bald ganz und gar daheim sein, bei seinen Liebsten.

 

Mit Impfung, Chip, EU-Pass und dem Mittelmeercheck macht sich Repe auf in seine gute, neue Zukunft. Wo sind seine Menschen, die es ebenfalls kaum erwarten können?


Kontakt:
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Telefon: 01523/4171721


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.

Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft

Repes Paten sind:

Andrea P.

Repe hat noch keine Paten?

Ganz einfach spenden: