LUCAS

SOS

Steckbrief

Name: Lucas
Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. 2014
Geschlecht: Rüde
Größe: mittel
kastriert: ja

2. September 2019


Update - August 2020

Erneut hat bei Lucas die Leishmaniose zugeschlagen. Und wieder hat er hässliche, blutende Wunden - und bekommt erneut heftig zu spüren, dass man ihn in der Vergangenheit einfach zu lange so extrem vernachlässigt hat. 

So gut hatte sich Lucas selbst im Tierheim bereits erholt - doch wollte ihm in dieser guten Zeit und trotz guter Prognose keiner ein ruhiges Plätzchen schenken. Und nun hat der Stress doch wieder die Oberhand und Lucas muss erneut um sein Leben bangen.

Es bleibt dem Tierheimpersonal bei all den vielen Hunden nicht die Möglichkeit, sich den Schwachen ausreichend zuzuwenden und ihnen bei der Bewältigung des Tierheim-Alltags zu helfen.

Wir können nur nochmals an die Welt da draußen appellieren, Lucas die Chance auf Leben zu geben. Lucas ist noch nicht so alt - aber er ist gezeichnet. Gezeichnet von einer Vergangenheit, die ihn erbarmungslos seinem Leid überließ und gezeichnet von der Krankheit, die am Schluss noch gewinnen wird, wenn es nicht endlich ein warmes und ruhiges Plätzchen und viel herzliche Fürsorge für den Hundemann geben wird. Die Medikamente gegen Leishmaniose bekommt er im Tierheim - doch die Liebe, die Ruhe und Zuwendung, die ist es, die er dabei so schmerzlich vermisst.

Bitte, wer kann dem Buben ein Zuhause schenken? Unendlich glücklich wäre Lucas über einen warmen, friedlichen und bitte noch ganz, ganz langen Lebensabend im Kreis seiner Liebsten.

Wer gibt Lucas sein Lachen zurück?


Kontakt:
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Telefon: 07345/2359125 | Mobil: 01523/4171721


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.

Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft



September 2019

Über das Streunen eines Hundes in entsetzlichem Zustand wurden unsere Tierschutzkollegen aus Ciudad Real informiert und rückten sofort aus, das arme Kerlchen zu finden. Mit vereinten Kräften konnte Lucas, wie das Seelchen hier getauft wurde, rasch dingfest gemacht werden.

Lucas Fahrt führte ihn dann ohne Umwege direkt in die Tierklinik, denn Wunde an Wunde übersähte diesen ausgemergelten, dehydrierten Körper.

 

Ein Bluttest bestätigte schnell, womit alle schon gerechnet haben: Leishmaniose und auch Anaplasmose setzten Lucas neben einer sicherlich über lange Zeit entbehrungsreichen Haltung in der Vergangenheit zu.

So gemein, verroht und verantwortungslos, einen Schutzbefohlenen einfach gänzlich im Stich zu lassen, die Not zu ignorieren und ihm jegliche Hilfe zu verwehren.

Doch nun soll es für Lucas nur noch aufwärts gehen und er kennenlernen, was ein Hundeleben so alles schönes zu bieten hat. In den liebevollen Händen seiner Pfleger im Tierheim gedeiht Lucas bereits. Die Medikamente zeigen allesamt Wirkung und stetig wird es besser. Nun fehlt Lucas 'nur noch' das Traumeigenheim, worin er seine Mitte findet und in der eine Familie lebt, die dem Kerlchen das Leben fein macht und die Narben der Vergangenheit verblassen lässt. Lucas ist fröhlich und macht das beste aus jeder Situation. Er wäre sicherlich ein ganz großartiger Freund. Einer, der zwar so einiges an Krankengeschichte mitbringt, aber bei toller Umsorgung und bei viel herzlichem Umgang mindestens steinalt werden kann.
 
So gerne mag sich Lucas auf die Sonnenseite aufmachen und endlich das Leben kennenlernen, das der tapfere Rüde so verdient hat. Mit Chip, EU-Heimtierausweis, Impfung macht sich unser bezaubernder Freund auf die Reise in eine großartige Welt!


Kontakt:
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Telefon: 07345/2359125 | Mobil: 01523/4171721


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.



Lucas Paten sind:

  Catharina Sch.

Lucas hat noch keine Paten?

Ganz einfach spenden: