KIKO

- SOS - 

Steckbrief

Name: Kiko
Rasse: Boxer
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. August 2013
Größe: groß | 60 cm
kastriert: ja, vor Ausreise
eingestellt: 20. März 2019


Auch bei Kiko hat der Mensch wieder einmal ganze Arbeit geleistet! Völlig abgemagert, in einem fürchterlichen körperlichen Zustand und mit Blessuren überall, wurde der Boxer in das Tierheim von Villena gebracht.

 

Kiko gehörte einst einem Drogenabhängigen, der sich nicht mehr um den zauberhaften Rüden kümmern konnte und wollte. So hat es dem Hundemann die letzten Monate wohl an so ziemlich allem gefehlt, er musste Hunger leiden, durfte keine Pflege oder Zuspruch erfahren, von ärztlicher Versorgung ganz zu schweigen und war völlig auf sich allein gestellt. 

 

Trotz dieser unendlich traurigen Vergangenheit, hat Kiko sein Lächeln und seine Lebensfreude nicht verloren. Der Bub zeigt sich boxertypisch sehr freundlich und verspielt. Für ein Stöckchen würde Kiko so ziemlich alles geben.

 

Der liebenswerte Rüde mag uns Zweibeiner sehr gern und schenkt uns immer noch sein Vertrauen. So freut er sich jedes Mal, wenn die Pfleger seine Zwingertüren öffnen und er Streicheleinheiten erhaschen kann. 

 

Derzeit lebt Kiko noch allein in einem Zwinger, gegen eine nette Spielgefährtin im neuen Zuhause hätte der Hundemann sicher nichts einzuwenden, würde aber ganz sicher auch als Einzelprinz sehr glücklich werden, um die volle Aufmerksamkeit von seinen Menschen zu haben.

 

Jetzt suchen wir für den tapferen Kiko sein Traumzuhause, in dem er ganz in Ruhe ankommen und erfahren darf, was es heißt ein richtiges Heim mit ganz viel Liebe, Wärme und Fürsorge zu haben. 

 

Unser Hundebub möchte einfach nur ein klein wenig Zeit, um sich einzugewöhnen. Auch dürfte für Kiko ein Sofaplätzchen drin sein, denn ein warmes Bettchen hatte die Fellnase ganz sicher noch nie und gerne möchte er all das lernen und kennenlernen, was das Leben so lebenswert macht und ihm bisher verwehrt wurde.

 

Irgendwo da draußen muss es doch ein tolles Plätzchen für diesen wundervollen Rüden geben. Er wünscht sich ein ländliches Heim mit einem Garten für gemeinsame Freude und der Natur um die Ecke, für ausgiebige Spaziergänge. 

 

Wenn Sie nun, genau wie wir, den Buben schon ins Herz geschlossen haben und ihm seinen größten und einzigen Wunsch von einem richtigen Zuhause erfüllen möchten, dann melden Sie sich bei uns. Selbstverständlich kommt Kiko mit Impfung, Chip, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und EU-Heimtierausweis in seine neue Familie.


Kontakt:
E-Mailadresse: manja_zahn@web.de
Mobil: 0160/ 8512738


Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft



kikos Paten sind:

❤ -

Kiko hat noch keine Paten!

So werde ich Pate...

Ganz einfach spenden: