FERDINAND

Steckbrief

Name: Ferdinand
Rasse: Unikat
Alter: geb. Oktober 2010
Geschlecht: Rüde
Größe: 80 cm
kastriert: nein

5. Mai 2019


Unseren Ferdinand entdeckten wir gemeinsam mit Frieda bereits im November 2018 in der Perrera von Burgos.  Warum man sich der beiden Senioren entledigte, können wir wie so oft nur mutmaßen, jedoch stand für uns sofort fest: Das Ende soll dies für die zwei Hunde nicht sein!

So kamen die beiden in unsere Obhut und in die Pension unserer spanischen Kollegen. Auch wurden sie zunächst medizinisch versorgt, Ferdinand wurde an seinem Auge operiert, das seitdem wieder vollständig gesundet ist.

Inzwischen konnten sich Ferdiand und Frieda gut von den Strapazen erholen und ihre Lebensgeister sind zurückgekehrt. Es wird im Freilauf ordentlich getobt und wer glaubt, er habe es hier mit zwei Rentnern zu tun, der sei eines besseren belehrt ;)

 

Auch wenn die zwei vermutlich ihr ganzes bisheriges Leben zusammen verbracht haben, wollen wir eine gemeinsame Adoption nicht zur Bedingung machen. Frieda ist es, die derzeit noch sehr an Ferndinand hängt. Ferdinand hingegen ist - zumindest anderen Hündinnen gegenüber - sehr aufgeschlossen, bei Rüden entscheidet bei ihm allerdings momentan noch die Sympathie.

Der schwarze Rüde ist ein Hund wahrer Größe, der trotz einer Rückenhöhe von 80 cm gerne mal die Vorzüge eines Schoßhundes für sich auszunutzen vermag - auch wenn unser Tierschutzkollege dann beinahe gänzlich unter ihm verschwindet ;)

 

Menschen findet unser Unikat bisher alle ganz prima und so hoffen wir, dass er die seinigen ganz bald findet, die ihm dann mit Standfestigkeit und großer Güte begegnen werden.

Denn eines soll Ferdinand nie mehr erleben müssen: Die Kälte und Grausamkeit von Menschen, die einen krank und verängstigt an dem letzten Orten dieser Erde zurücklassen.

Seine Frieda würde Ferdinand sicherlich gerne mit in seinen Koffer packen, hätte er diesen Wunsch frei - doch sind wir sicher, dass er auch ohne sie in eine glückliche Zukunft starten kann.

 

Wo ist die Familie, der genau dieser große Schatz gefehlt hat?


Kontakt:
E-Mailadresse: julia.jasper@canispro.de
Tel.: 04662/9779360 | Mobil: 0177/4178279

 


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.

Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft

Ferdinand in der Pension:

 Ferdinand noch in der Perrera von Burgos, 20. November 2018:


FERDINANDs Paten sind:

❤ -

Ferdinand hat noch keine Paten?

So werde ich Pate...

Ganz einfach spenden: