CONAN

- Auf Pflegeplatz bei Neumünster -

Steckbrief

Name: Conan

Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. Januar 2021
Geschlecht: Rüde
Größe:  mittel bis groß | 56 cm

kastriert: noch nicht

24. Februar 2022

 


Kaum eine Geschichte hat die Herzen so berührt wie die von Conan, kaum eine Geschichte ist so traurig, herzzerreißend und voller Leid wie die seine...

 

Unsere Tierschutzkollegin Daniela aus Bulgarien war unterwegs zu einer Futterstelle, als sie auf einer vielbefahrenen Straße in stockenden Verkehr geriet. Der Grund hierfür war er, Conan: Schwer verletzt und regungslos lag er mitten auf der Fahrbahn - während Auto für Auto um ihn herumfuhr - und ihn liegen ließ!

 

Daniela aber hielt an. Das Bild, das sich ihr bot (sie hielt alles auf Video fest), war schockierend, die Bilder sind auch für uns kaum mehr aus dem Kopf zu bekommen.

Für empathische Menschen ist es keine Frage, dass man ein Tier nicht leiden lässt - und selbstredend ließ somit Daniela Conan nicht zurück. Sie wickelte ihn in eine Decke und brachte ihn sofort zur nächsten Tierklinik. Dort nahm man sich seiner an.

Die Kollision - vermutlich mit einem Kleinlaster - war sichtlich extrem. Die Hüfte von Conan wurde bei dem Aufprall zertrümmert und die Knochen schauten aus dem Körper.

 

Alle Zeichen standen auf Erlösung - und doch: die Ärzte sahen eine Chance für den unfassbar lieben und noch sehr jungen Rüden und so sollte versucht werden, sein Leben zu retten.

Die erste Nacht war entscheidend: Und Conan hielt durch. Er war tapfer und stark und überstand die erste Nacht. So sollte die Operation wenige Tage später folgen.

 

Schritt für Schritt kämpfte sich Conan zurück ins Leben, überstand die schwere Operation und begann kurze Zeit später schon damit, eigenständig zu stehen.

 

Auf einer Großpflegestelle in Bulgarien kam er nach  6wöchigem Aufenthalt in der Tierklinik zur Ruhe und mit regelmäßigen Übungen und Physiotherapie hat er es endgültig geschafft: Conan kann wieder laufen.

 

Dieser Rüde ist ein Wunder. Ein Herz aus Gold hat er, der liebe Schatz und niemals zuvor haben unsere Tierschutzkollegen einen solch lieben, ruhigen und herzlichen Hund bei sich gehabt, wie es Conan ist.

 

Soviel Leid hat Conan ertragen müssen, doch er hat es geschafft - jedenfalls beinahe: Was ihm noch fehlt, ist ein Zuhause. Eine Familie, die ihn liebt, die weiter mit ihm übt und Rücksicht auf ihn nimmt, denn seine Verletzungen waren schwer.

 

Conan ist mit Allem und Jedem verträglich, ist lieb und genügsam, ruhig und fröhlich.

 

Wer mag dem tapferen Rüden zu seinem endgültigen Glück verhelfen? Wo darf Conan endlich ankommen?

 

Er reist geimpft, gechipt, mehrfach entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in eine bessere Zukunft. Aufgrund seines Unfalls ist er aktuell noch nicht kastriert.

 

Wir danken von  en Allen, die über kurze Kanäle (Whatsapp) für Conan und seine Behandlung gespendet haben, ihr seid Lebensretter!


Kontakt:
E-Mailadresse: julia.jasper@canispro.de
Mobil: 0177/4178279

 


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.

Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft

CONANs Paten sind:

❤ Familie B. mit Lauri

Andrea F. mit Teddy

Jadwiga W.  ❤

Marion K..  ❤

Conan hat noch keine Paten?

So werde ich Pate...

Ganz einfach spenden: