LOLA

Steckbrief

Name: Lola (ehem. Chumbera)
Rasse: Mischling
Alter: geb. Januar 2020
Geschlecht: Hündin
Größe: groß | ca. 60 cm

kastriert: ja


8. September 2021

Chumbera, die jetzt den Namen Lola trägt, durfte sich auf die Reise ins schöne München machen und eroberte dort die Herzen ihrer Menschen im Sturm. Sie zog ein und zeigte sich als clevere, unheimlich verschmuste, wissbegierige und sportliche Hündin. Ja, eigentlich genau der Hund, den sich die Familie erträumt hatte...

Eigentlich könnte jetzt alles schön sein, doch gibt es eben dieses eine unüberwindbare Problem, weshalb Lola wieder ausziehen muss.

Wie jeder Hund braucht Lola klare Linien und Regeln, Konsequenz und ein wenig Strenge, damit sie sich in das neue Leben einfinden kann. An diesen Regeln und Strenge fehlt es ihr im neuen Heim jedoch leider und Lola wird zur Aufpasserin auf ihre Familie.

Ihre Menschen sind für Lola einfach 'zu lieb' und können ihr die nötige Struktur nicht bieten. Lola übernimmt die Führung und möchte ihre geliebten Menschen beschützen. Besuch soll draußen bleiben und auch fremde Leute werden auf der Gassistrecke argwöhnisch beobachtet.

 

In Spanien gab es damit jedoch nie Probleme und Lola braucht einfach nur das Gefühl, dass sie sich nicht um jedes Problem kümmern muss. Es fehlt ihr an Sicherheit und gibt man ihr diese, nimmt sie sie dankend an und kann sich entspannen.

 

Ansonsten gibt es nichts Negatives über die schöne Hündin zu berichten und Lolas Familie ist unendlich traurig sie wieder ziehen lassen zu müssen.

Wir suchen für Lola nun also sportliche Menschen mit Hundeerfahrung und der nötigen Konsequenz, damit ein Neustart gelingt und auch der letzte sein wird. Auf Katzen, Jogger und Radfahrer reagiert Lola nicht und lässt diese links liegen. Auch zeigt das Mädel einen tollen Grundgehorsam und möchte ihren Menschen unbedingt gefallen. Es sollte doch also für so eine feine Hündin schon bald mit dem richtigen Zuhause klappen...


Kontakt:
E-Mailadresse: maria.schuetze@canispro.de
Telefon: 07340/9679852 | Mobil: 0173/3684786

9. Juni 2021

Chumberas Weg ins spanische Tierheim La Reserva war recht spektakulär. Sie lebte mit weiteren Hunden, frei und ungebunden, in einer Siedlung, die durch ein großes Feuer verwüstet wurde. Zum Glück konnten Hunde und Menschen aber gesichert werden doch nun heißt es für Chumbera, dass sie vorerst ein Leben hinter Gittern führen muss.

Damit kommt die tolle Hündin soweit auch gut zurecht und zeigt sich äußerst verträglich mit ihren Artgenossen. Uns Menschen möchte sie in Ruhe kennenlernen und Vertrauen fassen können. Hat sie dieses ist sie freundlich und aufgeschlossen, möchte gerne Zuneigung zeigen und bekommen und ist auch für Albernheiten zu haben.

Man darf also davon ausgehen, dass mit etwas Arbeit, einer gewissen Zeit zum Zusammenwachsen und etwas Einfühlungsvermögen ein tolles Team zwischen Chumbera und ihren Menschen entstehen wird. :)

 

Wir wünschen uns für das Mädchen gerne eine ländlichere Gegend und Menschen, die ihr auch mal ihren Freiraum lassen. Chumbera muss und möchte nicht den ganzen Tag entertaint werden und genießt durchaus auch Ruhephasen in der Sonne oder in ihrem Körbchen. Ein vorhandener Hund wäre für das Mädel kein Thema und auch größere Kinder, die ihr Freiraum lassen wenn sie es benötig, sollten kein Problem darstellen. Auf eine Katzenverträglichkeit kann vor Ort leider nicht getestet werden.

 

Geimpft, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, kastriert und mit ihrem EU-Heimtierausweis macht sich die liebe Chumbera auf den Weg in eine schöne Zukunft.


Kontakt:
E-Mailadresse: maria.schuetze@canispro.de
Telefon: 07340/9679852 | Mobil: 0173/3684786


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.

Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft


Chumberas Paten sind:

❤ - 

Chumbera hat noch keine Paten?

So werde ich Pate...

Ganz einfach spenden: