DANA

Steckbrief

Name: Dana
Rasse: evtl. Kanarische Dogge
Alter: geb. ca. 2013

Geschlecht: Hündin
Größe: groß
kastriert: ja

5. November 2019


Unschwer zu sehen, dass es der großen Hundedame Dana gesundheitlich nicht sehr gut geht. Gefunden wurde Dana im Juli d. J. streunend auf Barcelonas Straßen. Schwach und ausgemergelt zeigte sich die eigentlich stattliche Hündin. Im Tierheim angelangt, hatte man schnell festgestellt, dass Dana unter einer unbehandelten Leishmaniose litt und für sie sofort die notwendige Medikation eingeleitet.

Doch so richtig erholen mag und kann sich Dana dennoch nicht. Sicher dürfte die Leishmaniose alleine nicht mehr ein Grund sein, ist Dana doch mittlerweile darauf medikamentös gut eingestellt und die Erkrankung im Griff. Doch der Stress, die Lautstärke, der Trubel im Tierheim, der macht dem Mädchen weiter sehr schwer zu schaffen. Dana verliert zusehends an Gewicht und hat mit Durchfall und Dehydrierung zu kämpfen.

Dana zeigt sich trotz der imposanten Größe sehr sensibel. Menschen hat sie sehr gerne um sich und mag die Pfleger nur ungern wieder gehen lassen. Zu sehr genießt Dana nette Ansprache und schätzt Streicheleinheiten immens. Ein ruhiges, ein besonnenes Umfeld, kein großer Bahnhof, eher leise Töne, das wäre das, was der sanften Hündin sehr gefallen könnte. Ein Plätzchen, auf dem es gemütlich und warmherzig zugeht, das wäre für das Fräulein die Oase zur Erholung, die sie so dringend braucht. Gerne dürfte da auch bereits ein netter Artgenosse leben, denn auch mit ihren vierbeinigen Mitinsassen zeigt Dana keine negativen Berührungspunkte. Immer bemüht sie sich, Ärger und Stress möglichst nicht zu erfahren.


Nun wünscht sich Dana nichts lieber, als ein Eigenheim, in dem standfeste Menschen mit großem Herzen wohnen. Ein ländliches Umfeld und etwas Grün ums Eigenheim, das wäre das, was Dana zum Glücklichsein genügen könnte. Nun bleibt nur die Hoffnung, dass die richtigen Leutchen ihre Freundin fürs Leben noch finden werden.

Chip, Impfungen und den EU-Ausweis hat Dana im Gepäck, wenn es für sie auf große Fahrt geht. Wo darf Dana ankommen?


Kontakt:
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Telefon: 01523/4171721


Alle in diesem Bericht enthaltenen derzeitigen und zukunftsbezogenen Aussagen wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die beschriebenen Eigenschaften des Tieres werden vom Verein nicht zugesichert.

Bitte nutzen Sie bei Interesse das entsprechende Formular:

Adoption
Patenschaft

Almendras Paten sind:

❤  -

Almendra hat noch keine Paten?

So werde ich Pate...

Ganz einfach spenden: