Wotan


29: Dezember 2017. Wotan grüßt ganz herzlich :-)


18.Dezember 2017: Wotan ist zuhause angekommen...

 

Guten Morgen Frau Jasper,

Wotan und Dany haben fast die ganze Wohnung nun unter sich aufgeteilt. Wo sie sich absolut einig sind ist, wenn ich in der Küche hantiere. Dany hat seine Matte neben dem Sessel von meinem Mann erfolgreich verteidigt. Zweimal geknurrt und es war klar. Aber Wotan zieht eh den Boden oder Teppich vor.

Draußen rennen und spielen sie schon zusammen. Wir sind glücklich, aber Wotan macht es uns auch leicht. Er liebt einfach Mensch und Tier.

Wotan ist ein Traum von einem Hund und bereits stubenrein und Wachhund.

Dany ist noch nicht 100% überzeugt, aber keine Eifersucht. Er braucht jetzt viel Zuwendung von uns, damit er sieht, dass er nicht hintenan steht.

Liebe Grüße aus Bodman


Steckbrief

Name: Wotan
Rasse: Mastin
Alter: geb. ca. April 2014
Geschlecht:
Rüde
Größe:
groß
|  ca. 54 kg
kastriert: ja

eingestellt am:  3. Dezember 2016

 

 

  Wotan bedankt sich herzlich bei  seinen Paten  Carola R. und  Brigitte K.-O.!

 

Update 9. Juli 2017:

Wotan ist auf spanische Pflegestelle zu unserer Tierschutzkollegin Raquel und ihrer kleinen Familie umgezogen und hat sich prima in das große Rudel, ca. zehn weitere Hunde, integriert.

Unser großer Weißer zeigt sich verträglich mit Hund und Mensch und auch die weiteren auf dem Hof lebenden Tierarten haben von Wotan nichts zu befürchten.

 

Herdi bleibt dennoch Herdi und in seiner neuen Familie sollte die Rassekunde daher eine Rolle spielen.

Findet Wotan sein Glück bei Ihnen?

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

E-Mailadresse: julia.jasper@canispro.de
Tel.: 04662/9779360 | Mobil: 0177/4178279

und füllen unseren Selbstauskunftsbogen aus.



6. März 2017 und 7. April 2017

 Wotan mausert sich nach und nach zum echten Traumhund - unser großer weißer Riese hat seine anfängliche Schüchternheit und seine Ängste bereits ein Stück weit hinter sich lassen können und hat angefangen, den Menschen wieder zu vertrauen.

 

So hat er in Leidensgenossin Adele eine Spielpartnerin und in unseren Tierschutzkollegen Sara und Tomas neue Menschenfreunde gefunden.

 

Auf der Suche nach seinem Für-Immer-Zuhause ist er jedoch leider noch immer und während seine Spielgefährtin Adele ihr Glück bei der Pfote packte und in ein Zuhause umzog, wartet Wotan voller Hoffnung auf ebensolch liebevolle und erfahrene Menschen.

 

Wer mag unserem großen Weißen  mit dem Herzen aus Gold die Hand zur Pfote reichen und ihm in die großen Tatzen versprechen, dass er ihn nie enttäuschen wird?

 

Wotan ist inzwischen kastriert, ihm wurde eine Granne aus der Tatze entfernt und mit neuem Mut und großer Hoffnung macht sich unser Hundeschatz gerne schon bald auf in ein neues Leben bei Freunden und Kennern der Herdenschutzhunde.

 



Update, 29.12.2016

Ein stattlicher Rüde - so denkt man, wenn man Wotan sieht. Und doch ist er innerlich noch 'ganz klein'.

Unserem weißen Riesen sieht man das durchlebte Leid stark an. Er ist  für seine Größe leider noch viel zu dünn ist,   die Traurigkeit steht ihm ins Gesicht geschrieben.

Tania hat sich ihm angenommen und einige Zeit mit ihm verbracht.

So Leid Wotan einem tun kann, so braucht er Mitleid keines, denn wir dürfen nicht vergessen, dass  er eines Tages doch auch Ansprüche haben wird, derer wir gerecht werden müssen. Gibt es Hoffnung auf eine Familie für Wotan?

 


Diese wunderschönen gelben und auch so traurigen Augen gehören zu Wotan.

Den weißen Hundemann entdeckten wir in der Tötung von Burgos und kamen nicht umhin, ihm unsere Hilfe in die großen Pfoten zu versprechen.

 

Welch trauriges Bild sich uns doch zeigt: Ein großer, stattlicher und  eigentlich so stolzer Hundemann steht auf dem Vorplatz der Tötungsanlage von Burgos/Spanien im Schnee und mag eigentlich gerade nichts lieber, als sich in Luft auflösen...

 

Nun ist unser großer Weißer zunächst einmal in Pension angekommen und darf sich gesundheitlich sowie psychisch erst einmal erholen und kann zur Ruhe kommen.

In den nächsten Tagen werden wir mehr über Wotan berichten.

Doch bereits schon jetzt sucht Wotan Menschen, die ihm durch ein Adoptionsgesuch oder die Übernahme einer Patenschaft ein wenig Hoffnung schenken.

 

Aufgrund seiner Größe und Rasse dürften  hier erfahrene und ganz besonders besonnene Hände gefragt sein, um gemeinsam mit Wotan in eine glückliche Zukunft zu starten.

 

Mit EU-Heimtierausweis, geimpft, gechipt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet startet Wotan in sein neues Leben.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

E-Mailadresse: julia.jasper@canispro.de
Tel.: 04662/9779360 | Mobil: 0177/4178279

 

und füllen unseren Selbstauskunftsbogen aus.